Myseria, ..

Myseria besitzt einen großen Kontinent, auf dem ein von einem magischen Wald umgebenes Gebirge, drei sehr unterschiedliche Länder trennt. Diese leben seit langer Zeit in Frieden miteinander.

Geschichte

Vor langer Zeit trennte die drei Reiche ein magische Wald. Dieser hielt die Herrscher aber nicht davon ab ihr Gebiet vergrößern zu wollen und so kam es zum Krieg und der Wald wurde verwüstet. Da im Wald aber ein heiliges Tier wohnte, welches dadurch sehr erbost war, ließ es über Nacht das Gebirge wachsen und trennte so die drei Länder. Von nun an mussten die Länder alleine klarkommen und konnten keinen Handel mehr führen. Viele drohten zu verhungern und so ließ das heilige Tier von der hohen Ebene Unterschiedliche Dinge die Flüsse hinab gleiten. Zunächst waren es nur Blätter, doch als ein Baum mit einem Tier darauf an ihnen vorbei trieb, erfanden die Menschen Boote. Von nun an konnten die Länder wieder untereinander Handeln.

Regionen/Fraktionen

Das Reich des Nordens ist ein verschneites und immer kaltes Land. Seine Hauptstadt befindet sich auf einem Berg an dessen Fuß der Fluss aus dem Gebirge endet. Sein Boden ist karg doch in den Wäldern gibt es viele Tiere.

Das Reich des Ostens ist ein sehr heißes und trockenes Land. Der Fluss aus den Gebirge ermöglicht es unterschiedlichste Pflanzen zu bewässern und so viele Früchte zu ernten. An ihm liegt auch die große Hauptstadt.

Das südwestliche Reich ist kleiner als die Anderen und mit saftigen grünen Wiesen gesegnet. Seine Hauptstadt liegt westlich, nah am Meer. Im Osten hingegen breitet der magische Wald sich aus.

Das Gebirge, bedeckt und umgeben vom magischen Wald, trennt die Länder und wird von ihren Bewohnern gemieden. Von ihm hinab fließen die Flüsse, welche die Länder unterschiedlich versorgen.

Heimische Arten/weitere Wesen

Neben den humanoiden Völkern der drei Reiche gibt es im Wald und seiner Umgebung eine vielzahl an magischen Wesen und Tieren.
[ Menschen | Elfen | Myserianer | Tiere ]

Technologie & Energienutzung

Da Myseria ein energiereicher Planet ist, haben seine Bewohner früh gelernt diese zu nutzen.


Die elementare Künste wurden von den Elfen schon vor langer Zeit entwickelt. Sie nutzen die Energie von Myseria und aus sich selbst um elementare Kräfte herauf zu beschwören.

Das Bändigen der Elemente ist eine abgewandelte Form der elfischen Kräfte und wird von den Menschen praktiziert. Sie nutzen elemetare Energie aus der Umwelt da ihre eigenen Reserven zu gering wären.
Die magischen Künste der Myserianer sind je nach Art unterschiedlich und können, ähnlich denen der Hexen, noch nicht ganz einsortiert werden.